Meine Vita als PDF

Seither

Schauspielerin

Geboren in Landau in der Pfalz, Französin von der Mutter Seite her, Deutsche durch den Vater. Dank ihrer umtriebigen Eltern lebte sie als Kind drei Jahren in Buenos Aires, Argentinien, besuchte dort die französisch argentinische Grundschule und als Jugendliche ein Jahr in Tuscaloosa, Alabama im tiefsten Süden der USA, wo sie die Tuscaloosa Junior-Highschool absolvierte. Dann ging es zurück in die Pfalz, weiter nach Frankfurt, Frankreich, Bamberg und Berlin wo sie seit über 20 Jahren lebt.

 

Nach einem abgeschlossenem Hochschulstudium und drei Jahren in einem Zeitschriftenverlag gelangte sie - genau genommen aus Liebeskummer  - zur Schauspielerei.

 

Es folgten drei Jahre Schauspielstudium an der Schauspielschule des Europäischen Theaterinstitut ETI in Berlin, viele freie Produktionen in Haupt- und Nebenrollen und ein Festengagement in Rostock. Die letzten Jahre gestalteten sich was das Theater angeht sehr skandinavisch: eine Produktion mit der dänischen Performance-Gruppe SIGNA an der Volksbühne Berlin, eine 240-Stunden-Performance des schwedischen Regisseurs Thomas Bo Nilsson an der Schaubühne Berlin und insgesamt drei Produktionen mit den Norwegern Vegard Vinge und Ida Müller am Prater der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin und am "Nationaltheater Reinickendorf".

 

Zusätzlich spielte sie in etlichen Film- und Fernsehproduktionen, machte zusammen mit dem österreichischen Filmemacher Erich Goldmann Filmkunst, inszenierte zwei Kinderstücke und tourt seit 2002 regelmäßig mit Victoria Chaplin und Jean Baptiste Thierée und ihrem einzigartigen "Cirque Invisible" durch die Welt.

Judith Seither 2018